Heimturnier 2.0 am 14./15.10.2017 in Wissel

Verein für Voltigiersport Kalkar lädt ein: Voltigierturnier in Wissel am 14./15. Oktober 2017

 

Am nächsten Wochenende, den 14./15. Oktober 2017, lädt der Verein für Voltigiersport Kalkar e.V. alle Interessierten herzlich zum großen Voltigierturnier auf die Reitanlage Zum Wisseler See 55 in 47546 Kalkar-Wissel ein. Am Samstag startet das Programm um 12.30 h mit den Darbietungen der Kleinsten: Die Schritt- und Galopp-Schritt-Teams zeigen dann ihr Können auf dem Pferderücken, angefeuert von ihren Familien, Freunden und Vereinskollegen. Die Kalkarer Voltigierer sind hier aufgrund ihrer starken Nachwuchsabteilung bereits mit fünf Mannschaften – also insgesamt 50 „Voltis“ - am Start. Siegerehrung ist ca. 17.00 Uhr.

Sonntags geht es um 9.00 h weiter mit der Pflicht und Kür der L-Teams. In dieser Kategorie stellt Trainerin Laura Gendritzki ihr Team 4 auf dem neuen Kalkarer Vereinspferd Friedrich vor. Im Anschluss beginnt ab 13.00 h die Pflicht der A- und M-Gruppen. Hier wird der austragende Verein von Team Kalkar 6 auf Climax M mit Laura Gendritzki an der Longe und Team Kalkar 3 auf Sir Henry, longiert von Pia Walter, repräsentiert.

Die langjährig erfahrene zweite Kalkarer Mannschaft von Inga Huybers mit ihrem Pferd Beau ist dieses Mal nicht dabei, da sie an diesem Wochenende den Pferdesportverband Rheinland auf dem M-Cup in Niebüll vertritt. Nach der Teilnahme am Fünfländer-Vergleichswettkampf am ersten Oktoberwochenende in Heiligenwald, die nach einigen unglücklichen Patzern mit einem zehnten Platz endete, erhofft sich die gut trainierte Mannschaft nun bessere Ergebnisse beim bundesweit ausgetragenen Voltigierpokal der M-Gruppen im hohen Norden.

Um 14.50 h zeigen zwei S-Teams ihr Pflichtprogramm, gefolgt von den Küren der A- und M-Gruppen. Spannend wird es am Schluss um 16.30 h nochmal mit den Küren der S-Teams und Einzelvoltigierer. In der schwersten Leistungsklasse ist die erste Kalkarer Mannschaft, longiert von Birte Schoofs mit dem Pferd Felix B, am Start.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Für das leibliche Wohl ist mit Pommeswagen, Salattheke und Kuchenbuffet bestens gesorgt.

 

 

 

Schaubilder beim Reitturnier des RV Seydlitz Kalkar e.V.

Vergangenes Wochenende haben einige unser Voltis Schaubilder auf dem großen Reitturnier in Kalkar gezeigt. Mit dabei waren unsere Pferde Felix, Friedrich und Mäx, die von Birte, Laura G. und Judith vorgestellt wurden. Hier ein kleiner Einblick...

CHIO 2017 - wir waren dabei

Am Samstag, 15.07.2017 sind wir mit ca 95 Voltis, Eltern und Trainern zum CHIO nach Aachen gefahren, um uns dort die Spitzenteams und Einzelvoltigierer mit ihren Küren anzuschauen.

Alle waren begeistert von den Leistungen und der Stimmung in der Albert-Vahle-Halle.

 

Turnier in Hamminkeln am 08./09.07.2017

Kurz vor Ferienbeginn luden die Voltis aus Hamminkeln noch zum Turnier ein.

 

Den Anfang machte A-Team 5 um Laura Boss und Mäx am Samstag:

Die Mädels verbrachten bei bestem Wetter einen tollen Tag in Hamminkeln. Mäx und die Voltis waren super und alle waren am Ende sehr zufrieden mit ihrem Start (Platz 4 mit 4,919).

 

Am Sonntag war der Nachwuchs an der Reihe:

 

Die Galopp-Schritt-Gruppen eröffneten den 2. Turniertag. Hier gingen Team 7 auf Felix und Team 8 auf Balou an den Start.

Beide Teams zeigten tolle Pflichten und saubere Kürdurchläufe.

Team 7 von Madita und Kerstin (und Hochhelfer Carolin :-) Danke für deinen Einsatz!!) konnte  mit einer 5,180 den 2. Platz hinter dem Punktgleichen RVV Equus erzielen. Hier entschied die bessere Pflicht zu Gunsten des RVV Equus. Herzlichen Glückwunsch an euch :-)

Team 8 von Jacqueline und Helena belegte hauchdünn den 4. Platz 4,901. Rang 3 hatte lediglich 0,008 Punkte Vorsprung. 

 

Am Nachmittag folgten unsere 3 Schritt-Gruppen ebenfalls mit super Leistungen

Hier wurde in 2 Abteilungen platziert:

Team 9 (auf Mr. Balou) von Carolin, Cassandra und Sonja belegte Platz 1.

Auch Team 11 (auf Beau) von Leonie, Jane uns Sonja erlangte Platz 1.

Platz 2 ging an das Team 10 (auf Mr. Balou) von Sina, Cassandra und Bärbel.

 

Besser geht es nicht :-)

 

Insgesamt konnte sich unser Verein mit diesen Leistungen erneut den Krümelcup sichern und durfte den Pokal erneut mit nach Hause nehmen.

 

Super gemacht!! Wir wünschen euch allen schöne Ferien und danach geht es in die 2. Saisonhälfte 2017!

 

Übrigens:

Unser Verein veranstaltet in diesem Jahr noch ein Turnier für Nachwuchs- und Leistungsgruppen!

 

Termin bitte vormerken: 14. / 15. Oktober 2017 bei uns in Kalkar-Wissel.

Wir freuen uns auf euch

Turnier in Ahaus am 01.07.2017

Unser Team 6 von Judith und Carolin reiste Anfang Juli ins westfälische Ahaus. Die Gruppe war mehr als zufrieden, als am Ende der 6. Platz von insgesamt 10 Gruppen für sie heraussprang (5,244). Auch Mäx zeigte sich on seiner besten Seite und trug damit nicht unwesentlich zum Erfolg für unser junges Team bei.

 

Toll gemacht und euch auch schöne Sommerferien!!

 

Rheinische Meisterschaft in Leverkusen 24./25.06.2017

Im Rahmen der Rheinischen Meisterschaft wurde in diesem Jahr auch die Landesseiger der Klassen A, L und M ermittelt. Hierfür konnten sich unser L-Team von Laura und unsere 2. Mannschaft (M**) von Inga qualifizieren.

Laura ging mit den Mädels mit Friedrich der Große an den Start und zeigte eine saubere Pflicht und Kür. Friedrich, dieses Mal nicht so abgezockt wie in Kalkar, zeigte aber für seien erste Saison eine tolle Vorstellung, so dass alle rundum zufrieden waren. Am Ende belegte das Team Platz 4.

Unser frisch gebackenes M**-Team um Beau konnte in Leverkusen an die letzten Leistungen anknüpfen, wenn sich auch in der Pflicht ein paar kleine Fehler einschlichen. Somit lag das Team nach der Pflicht auf Platz 2. Die Kür konnte Ingas Gruppe für sich entscheiden. Dies reichte um den 2. Platz in der Endwertung zu halten.

In der Kategorie Junior hatte sich unser Juniorteam auf dem Heimturnier noch fix die Qualinote geholt und durfte somit ebenfalls an der Meisterschaft teilnehmen. Das Team um Pia und "Siggi" konnte ebenfalls zwei saubere Umläufe zeigen und belegte am Ende Platz 4 in der Wertung.

 

Euch allen herzlichen Glückwunsch und schöne Sommerferien :-)

 

Heimturnier am 10./11.06.2017 in Kalkar-Wissel

 

Am 10./11. Juni 2017 fand das jährliche Voltigierturnier mit Sichtung zur Deutsche Meisterschaft auf der Reitanlage in Kalkar-Wissel statt. Bei herrlichem Wetter zeigten die großen und kleinen Voltigierer ihre akrobatischen Pflicht- und Kürübungen auf dem Pferd. Am Samstag siegte in der Leistungsklasse M das Team Kalkar 2, vorgestellt von Inga Huybers auf dem Wallach Beau mit einer Wertnote von 6,410 vor dem Verein Malteser Komturei Herrenstrunden. In der Leistungsklasse L erreichte das Team Kalkar IV, trainiert von Laura Gendritzki und Sarah-Marie Walter, ebenfalls eine goldene Schleife auf dem Pferd Friedrich. Vereinspferd Climax M zeigte in der Kategorie A mit dem sechsten Kalkarer Nachwuchsteam eine ordentliche Leistung, die mit dem sechsten Platz belohnt wurde. Trainiert wird die Mannschaft von Carolin Brüx und Judith Lamers, die die Gruppe an der Longe vorstellte. Das fünfte Kalkarer Team von Laura Boss, ebenfalls auf dem Pferd Climax M am Start, sagte nach einer Verletzung in der Pflicht leider die Teilnahme an der Kür ab.

 

Das Juniorteam von Pia Walter und Jessica Schick auf dem Wallach Sir Henry S belegte mit einer Wertnote von 6,027 den zweiten Platz hinter den Favoriten aus Neuss-Grimlinghausen, die eine Wertnote von 7,132 erhielten. In der Leistungsklasse S siegte der RVV Equus aus Rheurdt knapp vor dem Team aus Köln-Dünnwald. Beide Teams empfehlen sich damit für eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die vom 25. bis 27. August 2017 in Verden stattfindet.

 

Neben diesen guten Ergebnissen in den Leistungsklassen waren es am Sonntag vor allem die kleinsten Voltis aus Kalkar, die Eltern, Richter und Zuschauer gleichermaßen begeisterten. Die Ergebnisse:

 

Galopp Schritt:

 

  1. Platz: Team Hirschhof, Barbara Hirsch, Pferd Bob

  2. Platz: VVS Kalkar VII, Madita Brauer, Kerstin Audick, Pferd Felix B

  3. Platz: VVS Kalkar VIII, Helena Pyka, Jacqueline Wynhoff, Pferd Mister Balou

 

Schritt:

 

  1. Platz: VVS Kalkar XI, Leonie Brüx, Sonja Brauer, Jane Hendricks, Pferd Beau

  2. Platz: VVS Kalkar X, Cassandra Schopen, Sina Janssen, Bärbel Brüx, Pferd Mister Balou

  3. Platz: VVS Kalkar IX, Carolin Brüx, Sonja Brauer, Cassandra Schopen, Pferd Mister Balou

 

 

 

 

 

Turnier in Düsseldorf am 21.05.2017

Zum Düsseldorfer Voltigierturnier fuhren vergangenes Wochenende zwei unserer Teams:

 

Den Anfang machte Team 4 (L) von Laura G. und Sarah-Marie.Die Mädels turnten schön ruhig auf unserem Neuzugang Friedrich der Große. Dieser machte es den Voltis auch leicht und konnte sich auf seinem erst 2. Turnier mit Laura an der Longe direkt eine 7,0 erlaufen. Die Gruppe zeigte eine harmonische Kür, die unserem großen Kleinen angepasst war und nur aus 2-er-Küren bestand. Sie belegten am Ende einen tollen 3. Platz ( 5,3).

 

In der Mittagszeit durfte dann Team 5 in der LK A ran. Die Mädels um Laura Boss turnten auf Mäx eine gute Pflicht und eine saubere Kür. Die Kür turnten sie leider nur mit 7 statt 8 Voltis aber trotzdem belegten sie am Ende einen guten 5. Platz mit einer 4,786.

 

Beiden Teams herzlichen Glückwunsch! Weiter so :-)

 

Nun sind es noch knapp 3 Wochen bis zu unserem Heimturnier. Wir freuen uns auf viele Besucher!!

WBO-Turnier in Issum am 13.05.2017

Vergangenes Wochenende gingen 4 unserer 5 Nachwuchsteam in Issum an den Start. Es war ein sehr erfolgreicher Tag für unseren Verein:

 

So konnte Team 9 von Sonja Brauer, Carolin Brüx und Vanessa Bonnet den 1. Platz erringen, gefolgt von Team 10 von Sina-Laureen Jansen, Cassandra Schopen und Bärbel Brüx auf Platz 2. Beide Teams gingen auf Mr. Balou an den Start. 

 

Unser "neustes" Team 11 von Leonie Brüx, Jane Hendricks und Sonja Brauer startete auf Beau und konnte in seiner Abteilung ebenfalls Platz 1 belegen.

 

In der Mittagszeit hie´ß es dann für unser Galopp-Schritt Team 8 von Helena Pyka und Jacqueline Wynhoff "Zirkel frei": Auch dieses Team ging auf Mr. Balou an den Start und konnte den 1. Platz belegen.

 

Tolle Nachwuchsarbeit! Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns nun auf eure Starts auf dem Heimturnier am 10. und 11. Juni bei uns in Wissel.

1. Sichtung in Frechen am 29./30.04.2017

Los ging es am Samstag mit den A-Teams. Unsere 6. Mannschaft um Judith Lamers und Carolin Brüx konnte eine ruhige Pflicht auf Mäx zeigen. In der Kür zeigten sich hier und da noch ein paar kleine Unsicherheiten von dem neu zusammen gestellten Team. Am Ende belegten sie Platz 5 (4,6).

Es folgten die Juniorteams. Unser Team 3 ging in dieser Kategorie an den Start und auch sie konnten sich auf ihren Siggi verlassen, der super gelaufen ist. Die Voltis von Pia Walter und Jessica Schick strengten sich an und sicherten sich Paltz 5 (5,7).

 

Am Sonntag mussten dann die Teams 1 und 2 früh raus. Den Anfang machten die M-Gruppen mit der Pflicht. Die Mannschaft um Inga Huybers konnte sich mit einer soliden Leistung die Führung in dieser LK sichern.

Direkt im Anschluss folgten die S-Teams mit der Pflicht. Unsere erste Mannschaft, trainiert von Birte Schoofs und Lucina Walter konnte die Pflicht gut abrufen und präsentierte auf Felix eine harmonische Vorstellung.

In den anschließenden Küren konnte Team 2 erneut punkten und sicherte sich so den Gesamtsieg in der LK M (6,628).

Team 1 begann seine Kür sehr sicher. Leider hatte Felix heute nicht seinen besten Tag und machte es der Birte und den Mädels schwer. Jedoch turnten die Voltis nach dem ersten Patzer ruhig  und sauber weiter. Am Ende der Kür kam es aber leider noch zu einem Sturz. Verletzt hat sich aber niemand. Die Gruppe belegte in der anschließenden Siegerehrung Platz 5.

 

 

Saisonstart beim RV Rhede am 25./26.03.2017

Es geht wieder los und zwar schon früh im Jahr beim RV Rhede!

Den Anfang machte unsere 1. Mannschaft am Samstag. Das Team konnte leider nur die Pflicht zeigen, da ein Volti leider krank war. Mit der Pflichtleistung war das Team aber sehr zufrieden.

Weiter ging es mit Team 3, unserer M*-/Juniorgruppe. Siggi lief toll und die Pflichtleistung der Gruppe war gut. In der Kür mussten sie leider, nach dem 1. Kürblock beenden, da sich ein Teammitglied am Knie verletzte. Gute Besserung!!

Unser L-Team um Laura und Sarah-Marie ging zum ersten Mal mit unserem Neuzugang Friedrich dem Großen an den Start und waren mehr als zufrieden. Sie belegten Platz 3 mit einer 5,3.

Es folgte Team 6 in der Abteilung A. Mäx lief zu Beginn etwas flott, lief sich dann aber ein und die Mädels konnten eine sehr schöne Pflicht turnen. In der Kür gab es ein paar kleine Unsauberkeiten, die im Training schon besser gelaufen sind :-) Die Gruppe landete ganz knapp hinter dem Gastgeber aus Rhede auf Platz 2 (4,234).

 

Am Sonntag startete noch die A-Gruppe Team 5 von Laura Boss im Pflichtwettbewerb. Hier gab es keine Noten oder Platzierungen. Das Team ging ebenfalls auf Mäx an den Start und war sehr zufrieden.

 

Am Nachmittag lief unser Nachwuchs in den Zirkel ein:

Team 8 von Helena Pyka und Jacqueline Wynhoff ging im Wettbewerb Galopp-Schritt-Schritt an den Start und belegte auf Balou den 3. Platz (4,6).

Im Schritt-Wettbewerb sicherte sich das Team 10 (mit Balou) von Sina-Laureen Jansen, Cassandra Schopen und Bärbel Brüx Platz 1 (4,9) un Team 11 (mit Beau) von Leonie Brüx, Jane Hendricks und Sonja Brauer Platz 3 (4,7). Team 9 (mit Balou) um Vanessa Bonnet, Carolin Brüx un Sonja Brauer hatte leider eine Übung falsch ausgeführt und somit viele viele 0en kassiert. Die Übungen wurden aber super geturnt! Weiter so!!

Abzeichenabnahme am  11.03.2017

Anfang März haben wir auf der gesamten Reitanlage eine große Abzeichenabnahme durchgeführt.

Schon um 9:15 Uhr starteten wir dem Basispass gefolgt von der dazugehörigen Dreiecksbahn, die wir auf Grund der großen Teilnehmerzahl direkt in doppelter Ausführung aufgebaut hatten, kamen doch auch die Teilnehmer des Longierabzeichen 5 hinzu. Im Anschluss starteten wir mit 2 Longierabzeichen, wonach es erstmal in die verdiente Mittagspause ging. Nach der Pause folgten dann die weiteren Longierabzeichen ( DLA 5 und DLA 4) sowie die Voltigierabzeichen (DVA  4 und DVA 3).Gegen ca 19 Uhr konnten dann endlich die Urkunden durch die beiden Richter Hans Günter Kampmann und Danielle Müller vergeben werden. Vielen Dank für euren Einsatz!!!

 

Etwas später am Tag starteten wir ebenfalls mit den Nachwuchsabzeichen. Um 11 Uhr ging es los mit der Theorie, gefolgt von der Praxis ab 13:30 Uhr. In diesem Starterfeld hatten wir 5 Gäste von der VRG In den Auen. Ansonsten gingen alle unsere Nachwuchsteams, unsere beiden A-Gruppen und die jüngeren Voltis der 4-1 Mannschaft in die Prüfung. Hinzu kamen 2 Teilnehmer aus unserem Oldie-Team, die genau wie alle anderen das Abzeichen bestanden haben. Die Prüfungen der Nachwuchsabzeichen (DVA 10 und DVA 7) wurden durch Annegret Abbing und Kerstin Audick abgenommen.

Auch hier ein Dankeschön an Annegret Abbing für ihren Einsatz bei der Prüfung und für die Vorbereitung unserer Longiererabzeichenanwärter!

 

Insgesamt wurden 139 Abzeichenteilnehmer geprüft:

Basispass: 26

DVA 4: 10

DVA 3: 4

DLA 5: 11

DLA 4: 4

DVA 10: 43

DVA 7: 41