Aktuelles

Turnierbericht Frechen

Am vergangenen Samstag gingen vier unserer Teams in Frechen an den Start.

Team 3 startete in der Leistungsklasse L und zeigte zwei gute Durchgänge auf Henk. Das Team von Marion und Madita turnte die Kür erstmalig im Wettkampfzirkel, da sie verletzungsbedingt die Kür kurzfristig umstellen mussten. Am Ende belegte das Team Platz 7.

Weiter ging es mit dem M Gruppen. Für Team 1 war es das erste Saisonturnier. Sie zeigten auf Manni, an der Longe von Inga, eine ordentliche Pflicht und konnten mit ihrer ausdrucksstarken Kür überzeugen, das Team belegte Platz 5.
Team 2 von Judith und Carolin ging ebenfalls in M an den Start und zeigte zwei schöne Runden auf Friedrich. In der Siegerehrung belegt das Team Platz 6.
Abends gingen die E-Gruppen an den Start. Team 5 zeigte auf Joe eine super Pflicht, leider schlichen sich in der Kür ein paar Fehler ein. Am Ende belegte das Team von Pia, Sonja und Carolin den 2. Platz.

Alle vier Teams haben sich für die Rheinischen Meisterschaften qualifiziert.

Vielen Dank an den @przfrechen für die Ausrichtung.

Turnierbericht Aachen und Ottenstein

Am Samstag ging es für Team 1 auf Manni das erste Mal in dieser Saison zum Turnier. In Ottenstein zeigte das Team von Inga einige Pflicht- und Kürteile. Das Team fuhr zufrieden nach Hause.

Sonntag starteten Team 2 und 3 auf dem Turnier in Aachen.

Leider musste Team 4 den Start kurzfristig absagen.

Mitten in der Nacht machte sich Team 3 auf den Weg. Das Team von Madita und Marion zeigte auf Henk eine ausbaufähige Pflicht und eine schöne Kür. In der Siegerehrung der L Gruppe belegte das Team Platz 4 mit einer 5,9.
Team 2 zeigte zwei gute Umläufe auf Friedrich. In der Siegerehrung wurde das Team von Judith und Carolin mit einer Wertnote von 6,1 Zweiter.

Turnier in Lobberich am 4. und 5. Mai

Team 2, 3 und 5 machten sich am Wochenende auf den Weg zum Turnier nach Lobberich.

Team 5 ging in der Leistungsklasse E an den Start. Das Team von Carolin, Pia und Sonja zeigte auf Joe eine gute Pflicht und ausdrucksstarke Kür. Das Team sicherte sich Platz 1.

Team 3 ging erstmals in der Leistungsklasse L an den Start und zeigte eine ruhige Pflicht. In der Kür hatte das Team von Madita und Marion leider direkt zu Beginn einen Sturz zu verzeichnen. Am Ende erreicht das Team auf Henk Platz 6.

Am Sonntag ging Team 2 erstmals in der Leistungsklasse M an den Start. Das Team zeige auf Friedrich eine zufriedenstellende Pflicht. Leider verletzte sich ein Volti, sodass das Team bei der Kür mit einem Volti weniger einlaufen musste. Trotz spontaner Änderungen zeigte das Team von Judith und Carolin eine gute Kür und belegte Platz 4.

Turnier in Hamminkeln am 27. und 28. April

Am Wochenende gingen fünf Teams und zwei Doppelpaare in Hamminkeln an den Start.

Den Wettkampf eröffneten die Galopp/Schritt Gruppen. Team 6 und 7 gingen auf Friedrich den Großen an den Start.
Beide Teams zeigten gute Leistungen. Team 7 zeigte, dass sie sich super als neues Team zusammengefunden haben und präsentierten schöne Übungen. Das Team mit den Trainerinnen Doro, Jolina, Britta und Silvia belegte Platz 4.

Team 6, welches von Charlotte, Lilli, Bärbel und Susanne trainiert wird, konnte mit einer sauberen Kür überzeugen und belegte Platz 1.

Nachmittags gingen Mika und Johanna (T2), sowie Charlotte und Aniek (T4) beim Doppel-Kostüm-Wettbewerb an den Start. Beide Duos zeigten tolle Küren. Am Ende belegten Mika und Johanna Platz 1 mit ihrer Kür zum Teama Ägypten. Aniek und Charlotte erreichte mit ihrer Waldkür Platz 3.

Am Sonntag gingen unsere Schrittteams auf Joe an den Start. Alle Teams waren ziemlich aufgeregt, für einige Kinder war es der erste Start überhaupt für die anderen Kinder der erste Start in der Saison.
Team 9 zeigte eine ordentliche Pflicht und eine schöne Kür, die Trainerinnen Franzi, Sophie, Mirja und Lisanne waren sehr zufrieden mit der Leistung der Kidys.
Team 10 zeigte eine tolle Schneemannkür. Das Team von Elena, Lina, Frieda und Jonna wurde mit Platz 1 bei den Minis belohnt.
Team 8 konnte einen schöne Kür mit tollen Armbewegungen zeigen. Die Mädels die von Tori, Anna und Marie trainiert werden belegten bei den Maxis Platz 3.

Turnier in Südlohn, Movieturnier in Erkelenz

Am Wochenende ging es für Team 4 auf Joe zum Turnier nach Südlohn. Das Team ging das erste Mal in der Leistungsklasse L an den Start. Es war der erste Start auf Joe, auf dem das Team erst seit ein paar Wochen trainieren.
Die Nervosität war natürlich groß, dafür haben die Mädels mit den Trainerinnen Leonie und Lilly es gut gemacht. In der Pflicht ist natürlich noch Luft nach oben. Das Team zeigte eine schöne Kür, musste aber leider einen Sturz verzeichnen und belegte Platz 8.

In Erkelenz zeigte Jana aus Team 5 zeigte eine gute Pflicht und eine ausdrucksstarke Moviekür zum Team "König der Löwen". Sie belegte in einem starken Starterfeld den 6. Platz bei 16 Startern.

Auszeichnung der besten Volti-Teams im Kreis Kleve in 2023

Auf der Delegiertenversammlung des Kreispferdesportverbandes Kleve wurden am 25.3.2024 die besten Voltigierteams aus dem Kreis Kleve geehrt.

Aus unserem Verein ist das zum einen das Team 3, welches bei den Rheinischen Meisterschaften den 1. Platz erringen konnte und zum anderen das Team 5 für den 1. Platz bei dem 5-Länder Vergleichswettkampf in 2023.

Movieturnier beim VRG in den Auen 16.03.2024

Am Samstag ging Team 3 sowie Mika und Johanna aus Team 2 auf dem Movieturnier beim VRG In den Auen an den Start.
Team 3 nahm an der Prüfung "Saisonvorbereitung" teil. Sie zeigten eine gute Pflicht und ausdrucksstarke Kür. Von der Richterin erhielten sie ein gutes Feedback, welches die Vorfreude auf die Saison noch mehr steigert.

Mika und Johanna zeigten im Doppel eine Kür zum Thema "Ägypten".
Sie belegten den 1. Platz.

Vielen Dank an den @vrg_in_den_auen für die Ausrichtung des Turnieres.

Movieturnier bei Equus am 09.03.2024

Mit dem Movieturnier in Equus haben wir die Turniersaison 2023/24 begonnen.


Team 10, 3 und 1 sowie Mika und Lina aus Team 2 gingen an den Start.
Zum Motto "Disney" zeigten alle Starter tolle Küren.
Team 10, welches von Elena, Lina, Frieda und Jonna trainiert wird, zeigte als Olaf der Schneemann eine schöne Kür. Das Team wurde mit dem ersten Platz belohnt.
Mika und Lina zeigten erst die M-Pflicht und dann noch eine Kür zum Thema "Raya" bzw. "Maleficent". Belohnt wurde die Leistung mit Platz 2 und 1.
Tolle Küren zeigten ebenfalls Teams 3 und 1. Team 3 zeigte eine sehr schöne Kür und wurde mit Platz 2 belohnt.

Team 1 zeigte eine sehr ausdrucksstarke Kür und belegte ebenfalls einen tollen Platz 1.

Es war ein toller Einstieg in die Turniersaison.

Movieturnier in Kempen am 18.11.2023

Gestern ging es für vier Voltis nochmal zum Movieturnier nach Kempen.
Früh am Morgen zeigten Charlotte und Aniek zum Thema  "Waldfeen" eine tolle Doppelkür. Sie konnten die Prüfung für sich entscheiden.


Mittags gingen Mika und Johanna in der Einzel L Prüfung an den Start. Mika belegte mit einer guten Pflicht und seiner "The Greatest Showman" Kür Platz 1.
Johanna zeigte ebenfalls eine gute Pflicht und schöne Kür zum Thema "Unterwasser" und belegte Platz 2.


Am Abend zeigten Johanna und Mika noch eine Bockkür zum Thema "Ägypten" und wurden mit dem 3. Platz belohnt.


Es war ein sehr langer, aber schöner und erfolgreicher Tag.
Vielen Dank an den die Voltis aus Kempen für die Ausrichtung.

Tag der offenen Tür, Shownachmittag inkl. Sponsorenlauf

Gestern veranstalteten wir einen Tag der offenen Tür sowie einen Shownachmittag inkl. Sponsorenlauf.Als Verein haben wir uns unseren Mitgliedern, deren Familien und allen anderen Pferdesportinteressierten präsentiert.

Zuerst zeigte jedes unserer Teams vor einer tollen Zuschauerkulisse in unserer Voltigierhalle seine Kür. So konnten sich alle Zuschauer nochmals einen Eindruck von den Leistungen der Voltis machen.
Danach ging es mit dem Sponsorenlauf für Groß und Klein und Spielenachmittag weiter. Motiviert liefen die Voltis und einige Geschwisterkinder fleißig die Sponsorenlaufrunden.

Parallel dazu fanden verschiedene Spielestationen für die Kleinen statt und alle Besucher konnten sich mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stärken.

Es war für alle Besucher ein schöner Nachmittag. Der Voltigierverein hatte die Chance, sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und dabei auch noch neue Mitglieder zu werben.

Hochzeit unserer Trainerin und unseres Vorstandsmitgliedes Carolin Brüx

Hochzeit unserer Trainerin und Vorstandmitglied Carolin

Am Samstag heiratete unsere liebe Trainerin Carolin ihren Johannes.

Bei kühlem, aber sonnigem Wetter gaben sie sich in schöner Location das „JA“-Wort.
Es erwarteten die beiden großer Applaus und viele Menschen, die sie im Spalier empfangen haben. Natürlich waren auch Carolins Voltis, mit Eltern und Geschwistern, sowie weiteren Trainerinnen da, um ihrer Trainerin und ihrem Ehemann zu gratulieren.
Alle Voltis hatten kleine Hufeisen mit Glückwünschen gestaltet und dem Brautpaar überreicht. Mitgebracht hatten wir auch Carolins Teampferde Joe und Friedrich, die die beiden unglaublich entspannt begrüßten.
Das Brautpaar ließ es sich nicht nehmen, für ein tolles Foto aufzusteigen.
Nach vielen Fotos, leckerem Essen und emotionalen Worten, wollten wir vor allem unsere Carolin noch einmal überraschen.


Team 5 und Team 2, die beide von ihr trainiert werden, hatten sich eine kleine Vorführung überlegt, die sie den Beiden und ihren Gästen zeigten.
Es war eine tolle Feier. Wir sind stolz darauf so eine tolle Trainerin zu haben und wünschen Carolin und Johannes für ihre gemeinsame Zukunft alles alles Gute, Liebe, Vertrauen und Geduld miteinander.

Deutscher Voltigierpokal der M Gruppen am 29.9. - 01.10.23 in Elmshorn

Nach dem 5 Länder Vergleichswettkampf ging es für Team 1 schon ein paar Tage später zum nächsten großen Turnier. Sie hatten sich für den diesjährigen deutschen Voltigierpokal der M Gruppen qualifiziert.

Am Donnerstag reiste das Team zusammen mit Manni nach Elmshorn. Die Verfassungsprüfung meisterte Manni ohne Probleme.

Freitag stand die Pflichtprüfung an. Die Pflicht verlief gut und das Team landete auf Platz 6 in der ersten Abteilung.

Samstags ging es mit der Kür weiter und diese turnten die Mädels auf Manni mit viel Ausdruck. Durch diese tolle Kür konnten sie sich auf den 2. Platz der 1. Abteilung vorarbeiten.

In der Gesamtwertung hieß das Platz 10 von 30 Gruppen. Dieses bedeutete auch Qualifikation fürs FINALE. Die Freude war riesig.

Samstag Abend zeigte das Team nochmal die Pflicht. Diese Pflicht war leider nicht so gut, wie die erste Pflicht. So belegt das Team Platz 15.

Sonntags stand dann noch die Finalkür statt. Kür liegt dem Team von Inga einfach und so zeigten sie die 4. beste Kür des Tages. In der Gesamtwertung  belegte das Team Platz 14.

Es war ein schönes Wochenende gemeinsam mit tollen Leistungen des ganzen Teams und Manni und schöne Tage mit dem Team Rheinland.

5 Länder Vergleichswettkampf am 23.-24.09.23 im Saarland

Am Wochenende fand der diesjährige 5 Länder Vergleichswettkampf in Heiligenwald (Saaland) statt.

Gleich drei Teams aus unserem Verein hatten sich für diesen überregionalen Wettkampf qualifiziert und durften für das Rheinland an den Start gehen.

Team 5 auf Jodhpur in der Leistungsklasse E

Team 4 auf Elton in der Leistungsklasse A

Team 1 auf Gentleman in der Leistungsklasse M**

Somit machten wir uns am Freitag mit 3 Pferden, 30 Voltis, vielen Trainerinnen und Eltern auf den Weg nach Heiligenwald.

Den Abend ließen wir bei einem gemeinsamen Picknick ausklingen.

Am Samstag standen die Pflichten an. Alle drei Team zeigten ordentliche Durchgänge. So belegte das E Team nach der Pflicht Platz 2, unser A Team Platz 5 und Team 1 Platz 3.

Am Sonntag standen die Kürdurchgänge an und was sollen wir sagen, es lief super. Alle drei Gruppen zeigten trotz Nervosität sehr ordentliche und ausdrucksstarke Küren. Die Freude war riesig als die Gesamtergebnisse bekannt gegeben wurden.

Alle drei Teams konnten noch Plätze aufholen.

So konnte sich das E Team von Carolin, Pia und Sonja den Sieg sichern.

Das A Team, welches von Leonie und Lilly trainiert wird belegte in einem großen Starterfeld Platz 3.

Und das M** Team von Inga konnte sich auf Rang  2 vorkämpfen.

In der Siegerehrung wurde Mika, aus dem E Team, noch für die beste Pflicht der E Teams geehrt.

Das gesamte Team Rheinland schaffte es auch aufs Podest und belegte Platz 3 in der Länderwertung.

Es war ein schönes, erfolgreiches, gemeinsames Wochenende mit den drei Teams.

 

Turniere in Meerbusch und in  Bocholt am 8. und 9.9.23

Ein Turnierwochenende bei sehr sommerlichen Temperaturen liegt hinter uns.
Am Samstag ging es für Team 5 und 4 zum Turnier nach Meerbusch. Team 5 zeigte auf Joe eine schöne E Pflicht und eine sehr ordentliche Kür. In der Siegerehrung war die Freude groß: Platz 1!

Team 4 ging in der Abteilung A an den Start. Sie zeigten zwei schöne Umläufe und konnten sich auf Elton ebenfalls den 1. Platz sichern.
Es war ein heißer, aber sehr erfolgreicher Tag für die Teams von Pia, Sonja und Carolin sowie Leonie und Lilly.

Am Sonntag ging es dann für Team 1 mit Manni und Team 2 mit Friedrich nach Bocholt.
Team 1, welches von Inga trainiert wird, zeigte zwei schöne Durchgänge und gewann die M Prüfung.

Team 2, welches von Judith und Carolin trainiert wird, ging das erste Mal nach ihrem Aufstieg in der Leistungsklasse M an den Start, sie sicherten sich direkt Platz 3.

Es war ein schönes, etwas zu warmes, aber erfolgreiches Turnierwochenende.
Vielen Dank für die Organisation.

Turnier in Hamminkeln am 3.09.2023

Gestern ging es für fünf unserer Teams zum Turnier nach Hamminkeln.

Den Anfang machten unserer beiden Galopp-Schritt Teams, die auf Elton mit Leonie an der Longe an den Start gingen. Beide Teams zeigten eine schöne Vorführungen. Team 6 von Jolina, Doro, Britta und Silvia sicherte sich Platz 3. Team 7 von Lilli, Charlotte, Susanne und Bärbel erreichte Platz 1.

Am Nachmittag gingen die Schritt-Schritt Gruppen auf Joe an den Start. In einem großen Starterfeld von 13 Team zeigten alle drei Teams super gute Leistungen.

Team 8 von Marie, Tori und Anna belegte Platz 1.

Team 10 von Elena, Lina und Frieda konnte sich ebenfalls über Platz 1 freuen.

Team 9 von Sophie, Franzi, Lisanne und Mirja hielt am Ende die silberne Schleife in der Hand.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen und hochverdienten Platzierungen.

Besonders stolz sind wir auf all unsere Trainer der Nachwuchsgruppen, welche die Kidys super auf die Turniere vorbereitet haben.

Deutscher Voltigierpokal der L-Gruppen in Redefin am 23. - 25.06.2023

Am Wochenende ging es für Team 2 zum deutschen Voltigierpokal nach Redefin, leider nicht in geplanter Besetzung, da einige Mädels verletzungsbedingt ausfielen bzw. schon im Urlaub waren.

Leider war das Gruppenpferd Friedrich am Dienstag beim Abschlusstraining auch nicht fit, die Enttäuschung bei Allen war riesig.

Netterweise durfte das Team kurzerhand mit Elton nach Redefin fahren.

So wurde am Mittwoch nochmal die Kür angepasst und auf Elton durchgeturnt. Am Donnerstag startete die Reise mit 24 Personen nach Redefin in Mecklenburg-Vorpommern.

Ziel des Wochenende war es, dabei sein und ein tolles Teamwochenende zu haben.

 

Die Verfassungsprüfung meisterte Elton mit Bravour. 

Vor der Pflicht am Freitag war die Nervosität groß, da die Pflicht auf einem anderen Pferden schon eine Umstellung ist. Die Mädels, Elton und Leonie an der Longe meisterten die Situation super und zeigten eine solide Pflicht. Mit einem Lächeln im Gesicht liefen alle aus dem Zirkel. 

Platz 19. von 33. nach der Pflicht war ein grundsolides Ergebnis.

Am Samstag stand dann die Kürprüfung an, das Team zeigte nach letzten Umstellungen auf dem Ablongierzirkel eine abgespeckte aber sehr ordentliche Kür.

 

Als die Platzierungen nach Pflicht und Kür mitgeteilt wurden, war die Freude riesig, das Team schafft es sich auf Platz 10 in der Gesamtwertung vorzukämpfen und zog somit ins Finale ein. Damit hatte niemand gerechnet nach all den Umständen.

 

Der Finaleinzug bedeutete, dass am selben Tag nochmals die Pflicht für unser Team auf dem Programm stand. Diese funktionierte auch ganz gut. Bei der Finalkür schlichen sich leider ein paar Unsicherheiten ein. 

Insgesamt belegte das Team Platz 11. Das ist ein absolut tolles und nicht zu erwartendes Ergebnis gewesen.

 

Ein großes Dank an Leonie und Elton, die dem Team die Teilnahme ermöglicht haben. Elton zeigte sich alle vier Runden von seiner besten Seite.

 

 

Danke an alle Helfer und Unterstützer die mit Vorort waren oder uns von zu Hause aus unterstützt haben.

 

Es war ein wundervolles Wochenende beim @dvp_redefin2023.

Rheinische Meisterschaften in Frechen vom 16. bis 18. Juni 2023

Am vergangenen Wochenende ging es für unsere fünf Pferde und Team 1 - 5 zu den Rheinischen Meisterschaften nach Frechen.

Am Samstag standen die Pflichtprüfungen an.

Joe lief mit Team 5 in der Leistungsklasse E zuverlässig seine Runden und sie belegten nach der Pflicht Platz 3.

Team 4 zeigte auf Elton eine gute Pflicht und belegten bei den A Teams den 3. Platz.

Team 3 startete ebenfalls in A und zeigte eine tolle Pflicht. Sie konnten die Pflichtprüfung gewinnen.

Team 2 zeigte eine sehr ruhige Pflicht in der Leistungsklasse L. Sie belegten Platz 2.

 

Team 1 konnte leider nicht ihr Können zeigen, da Manni im Prüfungszirkel ungehorsam war und dadurch vom Richter abgeklingelt wurde.

 

Sonntags standen dann die Küren an.

Team 5 zeigte eine tolle Kür. Sie gewannen die E Kür und belegten in der Landesmeisterschaft den 3. Platz. 

Team 4 zeigte ein wunderschöne Kür. Sie konnten die Kür gewinnen und wurde mit dem Vizemeistertitel in der Klasse A belohnt.

Team 3 zeigte eine sehr gute Kür. Sie wurden auf Henk Landesmeister.

Team 2 zeigte auf Friedrich eine ausdrucksstarke Kür. Sie konnten den 2. Platz verteidigen und wurden Vizelandesmeister.

 

Mit vier Podestplätzen 🥇🥈🥈🥉 konnten wir glücklich und sehr zufrieden die Heimreise antreten.

 

Es war ein tolles und erfolgreiches Wochenende. 

 

Turnier in Lobberich am 3. und 4. Juni 2023

Am Wochenende waren wir mit insgesamt 7 Gruppen auf dem Turnier in Lobberich am Start.

 

Den Beginn machte das E Team von Sonja, Pia und Carolin. Die Kids zeigten eine solide Pflicht und eine gute Kür. Das Team sicherte sich auf Joe den 1. Platz.

Am Nachmittag gingen unsere zwei Galopp-Schritt Teams an den Start. Team 6 von Silvia, Britta, Jolina und Doro zeigte einen schönen Durchgang auf Henk, welcher von Madita longiert wurde. Das Team belegte den 5. Platz.

Team 7 erturnte sich den Sieg. Das Team von Lilli, Charlotte, Susanne und Bärbel zeigte eine tolle und ausdrucksstarke Kür auf Elton. Elton wurde von Leonie vorgestellt und als bestes Pferd der Abteilung geehrt.

 

Am Sonntag ging Team 3 von Madita und Marion in der Abteilung A an den Start. Die Mädels konnte mit einer starken Pflicht und ausdrucksstarken Kür überzeugen. Sie turnten auf Henk und wurden mit dem 1. Platz belohnt.

Am Nachmittag sind unsere Schritt-Schritt Gruppen auf Joe an den Start gegangen. Für viele Kinder war es das erste Auswärtsturnier.

Alle drei Gruppen zeigten tolle Leistungen.

Team 8 von Tori, Anna und Marie belegte Platz 2, Team 10 von Elena, Lina und Frieda belegte Platz 3 und Team 9 von Franzi, Sophie, Mirja und Lisanne belegte den 4. Platz.

 

Wir sind sehr zufrieden mit unseren Leistungen.

 

Turnier in Neuss am 13. und 14. Mai 2023

Am Wochenende stand die 2. Sichtung in Neuss an. Vier unserer Teams gingen an den Start. 

 

Den Beginn machte Team 5. Das Team zeigte auf Joe eine schöne E-Pflicht. Dieses Turnier schafften sogar fast alles Kids den Aufgang alleine. Auch mit der Kür waren die Trainerinnen Pia, Sonja und Carolin zufrieden. Am Ende wurden Sie mit dem 2. Platz belohnt.

 

In der Prüfung der A Gruppen gingen Team 3 und 4 an den Start. Team 3, trainiert von Madita und Marion, zeigte auf Henk eine sehr ordentliche Pflicht. Team 4 zeigte zwei schöne Durchgänge auf Elton. Das Team von Leonie und Lilli belegt am Ende Platz 1.

 

Am Sonntag ging Team 1 auf Manni an den Start. In der Pflicht machte Manni es den Mädels und Inga an der Longe nicht leicht. Das Team zeigte eine tolle Kür, leider schlichen sich ein paar Wackler ein. Am Ende belegte das Team den 5. Platz.

 

Vielen lieben Dank an @teamneuss_1 und @teamneuss2 für die Ausrichtung dieses schönen Turnieres.

Turnier in Düsseldorf am 7. Mai 2023

Nur eine Woche nach unserem Heimturnier ging es für Team 2 und 3 zum Turnier nach Düsseldorf. 

 

Bei schönstem Wetter mit viel Sonne ging Team 3 auf Henk an den Start. Die Mädels zeigten in der Leistungsklasse A eine schöne Pflicht, obwohl Henk es ihnen nicht ganz so leicht machte. Die Kür turnte das Team sehr ruhig und mit viel Ausdruck. Am Ende wurde das Team, welches von Madita und Marion trainiert wird  mit einer 5,927 und dem 2. Platz belohnt. 

 

Im Anschluss zeigte Team 2 auf Friedrich eine sehr ordentliche L Pflicht. Danach änderte sich das Wetter in Starkregen mit Blitz und Donner.

An Aufwärmen auf den Außenplätzen war nicht mehr zu denken, da alles unter Wasser stand. Henk und Friedrich ließen sich vom geänderten Wetter nicht aus der Ruhe bringen. Mit 4 min Aufwärmzeit auf dem Zirkel lief Team 2 dann zur Kür ein. Das Team von Judith und Carolin zeigte eine tolle ruhige Kür und belegte mit einer 6,383 Platz 1.

 

Vielen Dank an den @rpc_duesseldorf1 für die Ausrichtung des Turniers.

Unser Heimturnier am 29. und 30. April in Kalkar

 

Nachdem am Freitag durch viele tatkräftige Helfer alles fürs Turnier hergerichtet wurde, konnte am Samstagmorgen endlich der Wettkampf beginnen. Den Anfang machte unser neues E-Team. Die Mädels und Jungs zeigten eine solide E Pflicht. Mit einer tollen und sauber geturnten Kür konnten sie einige Plätze gut machen. Das Team, welches von Carolin, Sonja und Pia auf Joe trainiert wurde, wurde am Ende mit der goldenen Schleife belohnt. Team 2, welches von Judith und Carolin trainiert wird, zeigte eine ordentliche und ruhig geturnte Pflicht und eine tolle Kür. So belegte das Team auf Friedrich in einem starken Starterfeld den 2. Platz. Der Nachmittag stand im Zeichen des Nachwuchses. Team 6 und 7 gingen in der Abteilung Galopp-Schritt an den Start. Team 6 startete auf Henk, vorgestellt von Madita. Die Mädels, die von Doro, Jolina, Silvia und Britta trainiert werden zeigten eine schöne Vorstellung, obwohl sie nur 2x auf Henk vorher trainiert haben. Sie sicherten sich den 2. Platz. Team 7, von Lilli, Charlotte, Susanne und Bärbel zeigte auf Elton, longiert von Leonie einen sehr ordentlichen Umlauf und siegte. Bei der Ehrung des Nachwuchscups des Kreises Kleve erhielt Team Kalkar 7 die goldene und Team Kalkar 6 die silberne Medaille. Die Kinder freuten sich riesig. Am Samstag Nachmittag zeigten die Kleinsten ihr Können, für viele der Voltis war es das aller erste Turnier, da war die Nervosität groß. Angefeuert von den Eltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten zeigten die Kinder, was sie in den letzten Monaten gelernt haben.

Team 8, welches von Tori, Anna und Marie trainiert wird, zeigte auf Joe einen schönen Durchgang. Das Team wurde mit der Silbermedaille belohnt. Die Kinder aus Team 9 haben alle erst im Winter mit dem Volti angefangen und haben dafür schon Superübungen gezeigt. Für ihre Leistung wurde das Team auf Friedrich mit dem 4. Platz belohnt. Stolz waren die Trainerinnen Franzi, Sophie, Mirja und Lisanne. Team 10 zeigte auf Henk ihr Können und konnten mit toller Ausstrahlung überzeugen. Die Mädels, welche von Elena, Lina und Frieda trainiert werden, belegten am Ende Platz 3.

Besonders stolz sind wir auch auf die neuen Longenführerinnen, die ihre Teams das erste Mal im Wettkampfzirkel vorgestellt haben.

In der Siegerehrung wurde dann noch der Krümmelcup des Kreises Kleve geehrt. Platz 1 ging an das Team des Club der Pferdefreunde Goch. Platz 2 an Team 8 und Platz 3 an Team 9.

 

Es war ein gelungener Nachmittag mit vielen Zuschauen, die all die Kinder anfeuerten.

 

Am zweiten Turniertag standen noch die Starts von Team 1, 3 und 4 an.

Den Anfang machten unsere beiden A Teams. Beide Team zeigten ordentliche Pflichten und tolle Küren. Auch die beiden Pferde zeigten sich von der besten Seite. Das Team 3, welches von Madita und Marion trainiert wird, erturnte auf Henk den Sieg. Team 4, welches von Leonie und Lilli trainiert wird, belegte auf Elton Platz 2. In der Abteilung stand außerdem noch die Ehrung des Kreismeisters des Kreises Kleve an. Kreismeister wurde Team 3, den zweiten Platz belegte Team 4, der 3. Platz ging an das Team aus Equus.

 

In der Siegerehrung wurden auch noch Bärbel Brüx und Gertrud Bruns noch für jeweils 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

 

Nachmittags zeigten die M-Gruppen ihr Können. Das Team 1, um Trainerin Inga, zeigte eine solide Pflicht mit Luft nach oben. In der Kür konnte das Team und Manni überzeugen und zeigten die Beste Kür des Tages. Am Ende belegten das Team den 4. Platz. 

 

Durch all die tatkräftigen Helfer hatten wir nach der Siegerehrung schnell wieder alles aufgeräumt und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

 

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer, Helfer und Sponsoren.

Wir haben eine neue Trainerin C - Voltigieren-

Wir haben eine neue Trainerin C - Voltigieren - bei uns im Verein.

Madita Brauer hat in den letzten Monaten viele Onlineseminare und Präsenztermine zur Vorbereitung auf die Trainer C Prüfung belegt.

Mitte April 2023 fanden dann verschiedensten Prüfungen statt, die Madita mit guten Ergebnissen bestanden hat. Bei der Prüfung begleitet hat Sie das Gruppenpferd Exentriek. Dieser zeigte sich von seiner besten Seite.

Herzlichen Glückwunsch an Madita!

Turniere in Rhede und in Lindlar am 25. bzw. 26. März 2023

Turnierbericht Lindlar und Rhede

 

Am Wochenende stand sowohl das Turnier in Rhede, als auch in Lindlar an.

 

Samstag machte sich Team 1 zusammen mit Manni und Inga an der Longe auf den Weg nach Rhede. Das neu formierte Team zeigte das vorgenommene Programm und war sehr zufrieden.

 

Sonntag ging es für Team 2 und 4 zum Turnier nach Lindlar. Team 2 zeigte auf Friedrich eine ordentliche Pflicht und eine schöne Kür. Aufgrund der Hallenhöhe mussten die Mädels an der ein oder anderen Stelle in der Kür den Kopf etwas einziehen, um nicht die Beregnungsanlage zu berühren. Team 2, welches von Judith und Carolin trainiert wird, konnte die L Prüfung für sich entscheiden.

Team 4 ging auf Elton in der Prüfung A an den Start. Die Mädels zeigten eine gute Pflicht und eine ausdrucksstarke Kür. Mit dieser Leistung konnte das Team von Leonie und Lilly die Prüfung gewinnen.

 

Trotz des Wetters waren es schöne Turniere. Vielen Dank an den RV Rhede und an das Voltiteam Lindlar.

Movieturnier Equus am 18. März 2023

Gestern ging Team 10 und Lina im Einzel beim Movieturnier in Equus an den Start.

Für die meisten Mädels aus Team 10 war es das erste Voltiturnier. Obwohl die Mädels sehr aufgeregt waren zeigten sie eine schöne Moviekür zum Thema Piraten.

Bei der Siegerehrung war die Freude groß. Das Team, welches von Elena, Lina und Frieda trainiert wird, konnte die Prüfung gewinnen.

Lina, aus Team 2, zeigte in der Einzelprüfung eine gute Pflicht und ausdrucksstarke Kür. Auch Sie konnte die Prüfung für sich entscheiden.

 

Vielen Dank fürs Ausrichten an den @team_rvvequus.

Turnier in Duisburg am 5. März 2023

In den frühen Morgenstunden machten sich die ersten Team auf den Weg nach Duisburg.

 

Team 2 und 3 gingen in der Pflichtprüfung an den Start. Beide  Team waren mit den Leistungen zufrieden und nutzen es als Generalprobe für die anstehende Turniersaison. Team 3 belegt Platz 3. Auf Henk zeigte das Team von Madita und Marion die A Pflicht. Team 2, welches von Judith und Carolin auf Friedrich trainiert wird, zeigte die L Pflicht und belegte Platz 4.

 

Weiter ging es mit der Abteilung Galopp-Schritt. Hier zeigte Team 7 für den ersten Galopp-Schritt Start schon gute Leistungen auf Elton. Das Team mit den Trainerinnen Lilli, Charlotte, Susanne und Bärbel belegt Platz 3. In der gleichen Abteilung siegte das Team von Carolin, Pia und Sonja, welches auf Joe einen tollen Durchlauf zeigte.

 

Nachmittags ging es dann für Joe noch ein zweites Mal in den Wettkampfzirkel. Team 8, welches von Tori, Anna und Marie trainiert wird zeigte was sie über den Winter gelernt haben und belegten Platz 6 in der Abteilung Schritt-Schritt.

 

Vielen Dank an das @voltiteamduisburg für die Ausrichtung des tollen Turnieres.

Movieturnier in den Auen am 4. März 2023

Am Samstag war unser Team 1 auf dem Movieturnier beim VRG In den Auen. Die Mädels aus dem Team gingen in den unterschiedlichsten Kategorien an den Start.

 

Das Team zeigte eine kreative und ausdrucksstarke Bockkür zum Thema "Asien" und wurde mit Platz 2 belohnt.

 

Im Doppel gingen Lilli und Emily mit dem Thema "Unterwasserwelt" und Doro und Maja zum Thema "Spiegelkür" an den Start. Doro und Maja konnten die Prüfung für sich entscheiden. Lilli und Emily belegten Platz 2.

 

Auch im Einzel konnten die Mädels ihr Können zeigen und belegten tolle Plätze:

 

Emily mit dem Thema "Spiegel", Platz 1 in der 1.Abt..

Lilli zum Thema "Natur" Platz 2 in der 2. Abt. 

Jenny zum Thema "Schornsteinfeger" den 4. Platz in der 1. Abteilung.

 

Wir danken dem VRG in den Auen für die Ausrichtung der schönen Veranstaltung.

Abzeichenprüfung am 26. Februar 2023

Heute haben wir eine Voltigier-Abzeichenprüfung bei uns in der Halle ausgerichtet.

 

Als Erstes fand die Prüfung "Pferdeführerschein" statt, die Prüflinge zeigten sowohl beim Führen durch die Dreiecksbahn/Parcour, als auch in der Theorie, was sie sich in den letzten Wochen angeeignet haben.

Alle Prüflinge haben die Prüfung mit Bravour bestanden.

 

Weiter ging es mit den Voltigierabzeichen. Auch hier zeigten die teilnehmenden Voltis aus Frechen und vom Hardter Wald gute Leistungen.

 

Bei der Longierprüfung am Nachmittag stieg dann die Nervosität bei den Mädels, aber in der Prüfung waren alle souverän und konnten ihre Trainingsleistungen abrufen.

 

Herzlichen Glückwunsch an Madita mit Henk zum Longierabzeichen 4.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Longierabzeichen 5V und zum Pferdeführerschein an:

Elena mit Elton, Franzi und Sophie mit Friedrich, Doro mit Manni, Anna und Tori mit Joe.

Nun dürfen sie alle auch ihre Teams auf den kommenden Turnieren vorstellen.

 

Wir danken Marie Schnickmann und Danielle Müller fürs Richten und die lieben Worte an die Prüflinge. 

 

Danke Birgit Zeitz für deine einfühlsame Vorbereitung für die Longierprüfung und deine lieben Worte an die Prüflinge. 

 

Danke an Yvonne Merges für die Vorbereitung beim Pferdeführerschein.

 

Danke an die Eltern für das super Buffet, welches ihr am Prüfungstag für alle Anwesenden gezaubert habt.

 

Es war ein schöner Tag. Herzlichen Glückwunsch auch an alle andere Absolventen.

Reitaufführung unserer Reiterinnen mit Tillmann Tuchel

 

Direkt nach Weihnachten haben unsere Reiterinnen, die unter der Leitung von Herrn Tillmann Tuchel unsere Voltipferde reiten, einen kleinen Showmorgen veranstaltetet.

Vier unserer Voltipferde gingen an den Start, um eine freizusammengestellte, mit Musik untermalte und dem Leistungsstand angemessene Dressurkür zu zeigen.

Nachdem Tillmann alle Reiterinnen und Zuschauer mit herzlichen Worten empfangen hat, eröffnete Jodhpur mit seiner Reiterin Kim die Vorführung.

Die zwei sind erst seit ganz kurzer Zeit ein Team, haben sich jedoch schon toll zusammen gefunden und uns somit eine schöne Kür präsentiert.

Als nächstes ging Elton mit Leonie an den Start. Die zwei trainieren bereits seit längerer Zeit gemeinsam und konnten einige Wow-Momente und eine sehr schöne Dressur zeigen.

 

Dann war es Zeit für eine Pause, in der alle Gäste mit Glühwein, Brötchen und Plätzchen die gemeinsame Zeit genossen.

 

Nach der Pause stand für Friedrich und Reiterin Judith die Kür an. Die zwei haben zwar nicht ganz gezeigt, was sie eigentlich schon können, konnten ihre Kür aber trotzdem ordentlich abrunden.

Zum Schluss zeigten Gentlemen und Iris ihre Kür, auch diese beiden haben sich erst vor Kurzem gefunden, haben aber eine super Kür zeigen können.

Es war ein tolles Event, dass wir bestimmt im nächsten Jahr wiederholen. 

 

Wir sind stolz auf unsere Pferde und froh, so tolle Menschen zu haben, die die Pferde auch außerhalb der Voltiwelt auf Trab halten und gut versorgen.

 

Danke auch an die Helfer, die die Reiter bei dem Event unterstützt haben.

 

Ein großes Dankeschön an Tillmann, der jede Woche aufs Neue Nerven bewahrt und uns geduldig durch die Reitstunden begleitet.

Movie Turnier in Kempen

Zum Abschluss der Saison startete das neue Team 2 unter Judith Lamers und Carolin Brüx auf einem Movie Turnier in Kempen. Das Team zeigte eine Moviekür zum Thema Peter Pan. Sie konnten das Publikum und die Richterin mit ihren Kostümen und ihrer Vorführung überzeugen und belegten den tollen 2. Platz. 

Voltigierturnier in Goch

Team 5 und Team 8 gingen am letzten Oktoberwochenende auf einem Turnier in Goch an den Start.

Team 5, welches von Judith Lamers und Carolin Brüx trainiert wird, ging in der Pflichtprüfung an den Start. Die Mannschaft zeigte auf Friedrich ordentliche Übungen und konnten in der Abteilung der L Gruppen letztendlich auch gewinnen. Glückwunsch!!

Das Galopp Schritt Team von Franzi Driessen, Sonja Brauer und Carolin Brüx zeigten eine tolle Kür und konnten ebenfalls die Prüfung gewinnen. Glückwunsch auch an dieses Team!

Vielen Dank an @team-goch für die Ausrichtung des Turnieres.

Deutscher Voltigierpokal 2022 in München

Am letzten Oktoberwochenende machten sich Team 1 und Team 2 auf den Weg nach Bayern, um beim diesjährigen M-Cup die rheinischen Farben, zusammen mit den Teams aus Neuss und Hilden zu vertreten. 

Beide Teams zeigten einen zufriedenstellenden ersten Durchgang und beide schafften es sogar bis ins Finale.

Im Finale konnten beide Teams nochmal zeigen, wo ihre Stärken liegen. Am Ende belegte Team 1auf Manni, an der Longe Birte Freericks Platz 10 und unser Team 2 auf Elton mit Inga Huybers an der Longe den 13. Platz.

Das sind hervorragende Ergebnisse für unsere beiden Teams und auch für das gesamte Rheinland. 

Turnier in Duisburg

Ende Oktober ging es für Team 11 zum Turnier nach Duisburg. Das Team von Lilli Feige, Susanne Biesemann und Bärbel Brüx zeigte auf Joe eine schöne Vorführung. Besonders mit der gut ausgeführten Kür konnten sie überzeugen. In der Siegerehrung war die Freude über den ersten Platz riesig.

 

Danke an das @voltiteamduisburg für den schönen Turniertag

5 Länder Vergleichswettkampf in Rhede

Gleich drei unserer Gruppen hatten sich für den diesjährigen 5 Länder Vergleichswettkampf qualifiziert und durften fürs Rheinland an den Start gehen.

 

Bei den E Gruppen ging das Team von Leonie Brüx und Jacqueline Wynhoff auf Elton an den Start. Das Team konnte mit zwei sauberen Durchgängen sowohl die Pflicht-, als auch die Kürwertung für sich entscheiden.

In der Platzierung hieß es "Platz 1 mit einer Note von 6,227".

 

Bei den L Gruppen zeigte das Team von Laura Boss und Helena Pyka auf Henk zwei schöne Umläufe. Leider mussten sie in der Kür mit einem Volti weniger an den Start gehen. Am Ende belegte das Team Rang 6 mit einer 5,641.

 

Bei den M** Gruppen ging das Team um Longenführerin B. Freericks auf Manni an den Start. Das Team zeigte zwei schöne Umläufe, besonders mit der Kür konnten sie überzeugen und zeigten die beste Kür der M**-Team. In der Siegerehrung wurden sie mit Platz 2 (6,527) belohnt.

 

Das Rheinland konnte auch dank der Ergebnisse unserer Gruppen die Länderwertung für sich entscheiden.

 

Es war ein tolles Wochenende mit den anderen Rheinischen Teams. Vielen Dank auch nochmal an die Mannschaftsführer Karin Pudor und Johannes van den Boom.

 

Vielen Dank auch an den @rv_rhede_1959_e.v für die Ausrichtung des Turniers.

Voltigierturnier in Hamminkeln, 03. und 04. September

Nach der Sommerpause ging es am Wochenende mit der Turniersaison weiter.

Team 4 ging am Samstag auf Henk in der LK L an den Start. Die Mädels, welche von Helena Pyka und Laura Boss trainiert werden, zeigten eine schöne Pflicht und eine ausdrucksstarke Kür. Leider hatten sie in der Kür einen Sturz. Wir wünschen dem verletzten Mädel, gute Besserung. Am Ende belegte das Team Platz 3.

Am Sonntag ging Team 8 in der Abt. Galopp-Schritt und Team 10 in der Abt. Schritt-Schritt an den Start. Beide Teams zeigten tolle Vorführungen auf Joe.

Am Ende belegte Team 8, trainiert von Franzi Driessen, Sonja Brauer und Carolin Brüx Platz 1. Auch Team 10, trainiert von Fida Wichern, Milena Wissink und Tori van Meegern, konnte sich Platz 1 sichern.

 

Vielen Dank an den @zrufv_von_luetzow_hamminkeln für die Ausrichtung des Turniers.

 

Am Wochenende geht's mit unserem Heimturnier weiter.

Deutscher Voltigierpokal der L Gruppen, 24. bis 26. Juni

Unser Team 4 und 5 hatten sich für dieses Turnier qualifiziert und sollten die Farben des Rheinlandes vertreten. Da Friedrich leider nicht fit war musste Team 5 kurzfristig ihren Start zurückziehen. Das Team machte sich trotzdem auf den Weg nach Lohne um Team 4 anzufeuern. Team 4, welches von Helena Pyka und Laura Boss trainiert wird, ging auf Henk an den Start. In der Pflicht machte Henk es den Mädels nicht leicht, sie kämpften trotzdem und versuchten das Beste rauszuholen. Leider konnten sie hier nicht an die Leistung der letzten Turniere anknüpfen. Die Stärke des Teams ist die Kür und diese zeigten sie am Samstag. Es war eine sehr schöne Kür mit viel Ausdruck. Mit diesem Kürstart konnte das Team noch einige Plätze aufholen. Leider trennte das Team nachher 0,191 Punkte vom Finale. Beide Teams haben das Wochenende genossen und hatten viel Spaß.

Rheinische Meisterschaften in Frechen 17. bis 19.5.2022

Am letzten Wochenende fand die Rheinische Meisterschaft 2022 in Frechen statt. Aus unserem Verein gingen Team 7, 6, 4, 2 und 1 an den Start. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen zeigten alle Team gute Starts. Besonders stolz sind wir auch auf unsere Pferde, die diese Situation auch super meisterten.

Team 7, welches von Leonie Brüx und Jacqueline Wynhoff trainiert wird, startete dieses Turnier auf Joe, da Elton für Team 2 lief. Trotz weniger Trainings auf Joe zeigten die Mädels eine gute Pflicht und schöne Kür. Am Ende wurden sie Landesmeister.

Team 4, trainiert von Helena Pyka und Laura Boss, zeigte eine souveräne Pflicht und eine sehr ausdrucksstarke Kür auf Henk. Durch die gute Kür konnte das Team 2 Plätze gut machen und wurde ebenfalls Landesmeister.

Team 6, trainiert von Madita Brauer und Marion Born zeigte ebenfalls einen guten Umlauf. Das Team belegte Platz insgesamt Platz 4

Team 2, zeigte auf Elton, longiert von Inga Huybers eine gute Pflicht. Mit der Kür konnten sie überzeugen und zeigten die beste Kür im Starterfeld. Am Ende belegten Sie Platz 3. Team 1 zeigte auf Manni, an der Longe von Birte Freericks, ebenfalls schöne Umläufe. Sie belegten den 2. Platz.

Es war für unseren Verein ein sehr erfolgreiches Wochenende.

unser Turnier in Kalkar am 14. und 15.5.2022

Lange haben wir auf dieses Event hingefiebert und nun ist unser Heimturnier auch schon wieder vorbei.

 

Aber so ein Heimturnier heißt nicht nur Turnier am Samstag und Sonntag, sondern auch im vorhinein müssen viele Dinge geplant und organisiert werden, Sponsoren gesucht werden, Helferlisten geschrieben werden, Zeiteinteilung erstellt werden und und und. Auch nach fast 3jähriger Pause hat es wieder geklappt.

 

Am Freitag haben wir die Anlage für das Turnier vorbereitet. Es wurden Blumen zur Dekoration geholt, die Turnierhalle hergerichtet, Pommeswagen und Cafeteria vorbereitet, Sponsorenbanner aufgehangen. Durch starke Väter und unsere Trainer wurden diese Aufgaben schnell erledigt. Den Abend ließen wir bei Pommes und einem Kaltgetränk ausklingen.

 

Samstag begann der Tag mit der Prüfung der M Gruppen. Hier gingen Team 1 auf Manni und Birte Freericks an der Longe, Team 2 mit Inga Huybers an der Longe auf Elton und Team 3 longiert von Carolin Brüx auf Joe an den Start.

 

Alle drei Team waren mit der Leistung zufrieden. In der Platzierung belegte Team 1 Platz 2, Team 2 Platz 3 und Team 3 Platz 6.

 

Am Nachmittag belegte Joke, aus Team 1, auf Turtock vom @team_rvvequus, den 2. Platz in der Einzelprüfung Junior.

 

Gegen Abend ging unser A Team, trainiert von Madita Brauer und Marion Born an den Start. Die Mädels zeigten 2 schöne Durchgänge. Am Ende hieß es Platz 3.

 

 

Es war ein wirklich schöner erster Turniertag bei herrlichstem Sonnenschein.

 

Der Sonntag begann mit der Prüfung der L Gruppen. Hier konnte sich Team 4 mit einer ordentlichen Pflicht und einer ausdrucksstarken Kür, in einem starken Starterfeld, den 1. Platz/1. Abt. sichern. Trainiert wird dieses Team von Helena Pyka und Laura Boss auf Henk. Team 5 belegt ebenfalls in der Prüfung der L Gruppen Platz 3 /2.Abt.. Das Team ging auf Friedrich an den Start, trainiert von Judith Lamers und Carolin Brüx.

 

In der Klasse der E Gruppen ging der Sieg an Team 6. Die Mädels werden auf Elton von Leonie Brüx und Jacqueline Wynhoff trainiert.

 

Am Nachmittag ging es mit den WBO Prüfungen weiter, bei strahlendem Sonnenschein ließen es sich viele Leute nicht nehmen, das Turnier zu besuchen. Von der Tribüne aus konnten sie sehen, wie die Schritt-Schritt und Galopp-Schritt Gruppen ihr Können zeigten.

 

Der Sieg in der Prüfung Schritt-Schritt ging an das Team 11, trainiert von Lilli Feige, Susanne Biesemann und Bärbel Brüx.

Team 10 von Milena Wissink, Fida Wichern und Tori van Meegern belegte Platz 4. Leider machte Felix es den Mädels nicht ganz so leicht, aber den Kinder meisterten diese Situation gut. 

Beide Teams wurden netterweise von Enya Janssen auf Felix vorgestellt.

 

In der Prüfung der Galopp-Schritt Gruppen ging der 2. Platz auf Joe an Team 8. Trainiert werden die Kids von Franzi Driessen, Sonja Brauer und Carolin Brüx.

Platz 4 belegte Team 9, trainiert von Joke Tepest, Enya Jansen und Doro Johanns. Sie zeigte ihr erlerntes auf Felix.

 

Es waren zwei wunderschöne Turniertage. Wir waren froh euch endlich wieder alle bei uns willkommen zu heißen.

 

 

Am 10./11.09 werden wir erneut ein Turnier bei uns ausrichten. Wir freuen uns, wenn ihr uns auch dort besucht.

 

Turnier in Oldendorf Weser-Ems, 7.5.2022

Am Samstag machte sich Team 1 auf dem Weg nach Weser-Ems. Sie gingen auf dem Turnier in Oldendorf an den Start.

Das Team zeigte eine gute Pflicht. Auch mit der Kür war der Team trotz kurzfristiger Umstellung zufrieden. Die Leistung wurde mit dem 1. Platz der M Gruppen gekrönt.

Herzlichen Glückwunsch @teamkalkar1.

Vielen Dank an @mteam_oldendorf für die Ausrichtung.

Turnier in Aachen am 8.5.2022

Am Sonntag war unser Team 4 auch auf dem Turnier in Aachen. Das Team war sehr zufrieden mit der Leistung von Voltis und Pferd. Sie beendeten die L Prüfung mit dem 2. Platz. Toll gemacht, @teamkalkar4.

Fotos von diesem Turnier reichen wir nach.

 

Auch hier an @voltigierakademie_rv_aachen für die Ausrichtung.

WDR Fernsehen "Lokalzeit aus Duisburg" war bei uns

Am Montagnachmittag klingelte bei uns das Telefon und ein Mitarbeiter der WDR Lokalzeit Duisburg fragte, ob sie spontan am Dienstag in Ihrer Sendung "Lokalzeit aus Duisburg" aus unserer Voltihalle berichten dürften.

Klar, wollten wir dieses nicht ausschlagen und so wurde schnell alles organisiert und geplant. 

 

Um 17 Uhr stand dann Chadia Hamadé zusammen mit dem Filmteam bei uns im Stal. Direkt wurde alles für die Liveankündigung um 18:10 Uhr vorbereitet. Und dann hieß es schon 3, 2, 1 wir sind live. Die Voltis turnten auf Felix, auf dem Bock, übten Einlaufen und putzen Friedrich.

 

Im Anschluss stand eine kurze Pause an, hier wurde Friedrich und Elton das Kamerateam, das helle Kameralicht und die Moderatorin gezeigt. Am Anfang war es schon für alle spannend, als dann aber wieder um 19:50 Uhr live berichtet wurde, machten es beide Pferde super. Team 5 und 7 zeigten Ihre Küren im Galopp, parallel wurde auf den Böcken geturnt und einige Voltis/Trainer interviewt.

 

Es war echt eine tolle Erfahrung für uns alle. Die Voltis, Pferde und Longenführer haben es super gemacht.

 

Vielen Dank ans @wdr, dass Ihr aus unserer Voltihalle berichtet habt.

In der Mediathek könnt ihr die Lokalzeit aus Duisburg vom 5.4.22 und unsere Voltis nochmals sehen.

Turnier in Lindlar, 03.04.2022

Am Sonntag ging es für Team 5 und 7 zum Turnier nach Lindlar. Leider konnte Team 4 Corona-bedingt kurzfristig nicht an den Start gehen.

 

Nach einer langen Fahrt wurde die Anlage des Reitverein Lindlar erreicht. Für Friedrich stand die Verfassungsprüfung an, die er ohne Probleme meisterte.

Team 5 zeigte auf Friedrich eine ordentliche Pflicht. In der Kür war das Team, welches von Judith Lamers und Carolin Brüx trainiert wird, anfänglich etwas nervös, konnte diese Nervosität dann aber schnell überwinden und zeigte eine schöne Kür.

Das Team belegte am Ende den 2. Platz bei den L Gruppen.

 

Team 7, trainiert von Leonie Brüx und Jacqueline Wynhoff, ging in der Abteilung E an den Start. Das Team zeigte eine sehr saubere Pflicht.  Auch in der Kür konnte das Team mit einer sauberen Ausführung und einem guten Ausdruck überzeugen.

Das Team belegte auf Elton den 1. Platz. 

 

Vielen Dank für die Ausrichtung des Turniers an das Voltiteam Lindlar.

Turnier in Rhede, 27.3.2022

Nachdem die zwei Nachwuchsgruppen am Samstag in Duisburg gestartet sind, ging es am Sonntag direkt mit dem nächsten Turnier in Rhede weiter.

 

Team 2 und Team 3 nahmen am Wettbewerb "Training unter Wettkampfbedingungen" auf dem Turnier in Rhede teil.

Team 2 ging auf Elton, vorgestellt von Inga Huybers, an den Start. Sie zeigten einige Ausschnitte aus Pflicht und Kür.

Team 3 startete auf Joe, an der Longe von Laura Stoffels.

 

Beide Team waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden und haben den Tag beim Zuschauen der anderen Gruppen ausklingen lassen.

 

Vielen Dank für die Ausrichtung des Turnieres an den @rv_rhede_1959_e.v, wir freuen uns immer, bei euch starten zu dürfen.

Turnier in Duisburg, 26.3.2022

Am Samstag ging es für zwei unserer Nachwuchsteams zum Turnier nach Duisburg.

Den Anfang machte die Galopp-Schritt Gruppe von Carolin Brüx, Franziska Driessen und Sonja Brauer.

Felix machte es den Voltis in der Pflicht nicht leicht, trotzdem kämpften sie und zeigten im Anschluss eine ordentliche Kür. Belohnt wurden sie mit Platz 3.

Nachmittags ist dann Team 11 auf Felix in der Abteilung Schritt-Schritt an den Start gegangen. Die Mädels zeigten eine gute Pflicht und eine schöne Kür. Das Team mit den Trainerinnen Lilly Feige, Susanne Biesemann und Bärbel Brüx konnte sich den Sieg holen.

 

Vielen lieben Dank an das @voltiteamduisburg für die Organisation und die Ausführung dieses schönen Turnieres.

Turnier in Südlohn-Oeding, 19.3.2022

Jetzt folgenden die Turniere Schlag auf Schlag

 

Am Samstag ging es für die Teams 1, 3 und 4 zum Turnier nach Südlohn.

Alle drei Team gingen im Pflichtwettbewerb an den Start und konnten einen schönen Durchlauf zeigen.

Team 1 ging auf Manni, mit Birte Freericks an der Longe, in der Abteilung M** an den Start. In der Abteilung M* startete Team 3 auf Joe und Laura Stoffels an der Longe.

Team 4, welches von Laura Boss und Helena Pyka trainiert wird, zeigte auf Henk einen schönen Umlauf. 

Es war ein rundum gelungener Turniertag.

Movie Turnier RVV Equus, 12.3.2022

Team 3 und 6 starteten gestern beim Movieturnier in Equus. Beide Team zeigten eine kreative Moviekür.

Team 3 zum Thema "Ritter" und Team 6 zum Thema "James Bond".

 

Team 3 belegten den 2. Platz und Team 6 konnte sich über den 5. Platz freuen.

 

Es war schön endlich mal wieder Turnierluft zu schnuppern.

 

Vielen lieben Dank an den RVV Equus

für die Ausrichtung

Rheinische Meisterschaft 2019 in Kalkar

In diesem Jahr haben wir die Rheinischen Meisterschaften der Voltigierer ausgerichtet. 

 

Auf heimischer Anlage hatten wir die ehrenvolle Aufgabe solch ein großes Turnier auszurichten. Überwältigt von der Atmosphäre durften wir Samstag noch etwas weniger, Sonntag jedoch viele viele Zuschauer willkommen heißen. Dank vieler fleißigen, ehrenamtlichen Helfer, ist uns ein reibungsloser Ablauf gelungen, der zu einem wunderschönen Turnierwochenende beitrug. Das grandiose Wetter brachte die gute Laune dazu, sodass im gesamten Team Kalkar motivierte, fleißige und strahlende Gesichter zu sehen waren. Das wirkte sich auch auf unsere 4 startenden Teams, unser Doppelpaar und unsere 3 Einzelvoltis aus. 

 

Für Team Kalkar 4 (LK L, Helena Pyka & Laura Boss mit Exentriek) war es die Generalprobe für den L-Cup am folgenden Wochenende und gab den Mädels noch einmal ein gutes Gefühl. Denn nach einer soliden Pflicht, zeigten sie am Sonntag eine, wie wir es von den Mädels kennen, sehr saubere Kür, die prompt 2 Plätze gut machte und das Team somit auf Platz 5 (5,468) vorschob. Auch Henk meisterte seinen gerade einmal 3ten Gruppenstart wieder einmal mit Bravur.

 

Team Kalkar 3 (LK M, Laura Stoffels mit Friedrich der Große) legte ihren vierten M-Start an diesem Wochenende hin und zeigten Pflicht und Kür, als wären sie schon ewig in dieser LK. Sehr ruhig und sauber erturnten sie sich nach der Pflicht den zweiten und in der Gesamtwertung Pflicht und Kür den vierten Platz (6,047), wobei die ziemlich eng aneinander liegenden Noten so manchen Leuten die Fassung raubte. Team Kalkar 2 (LK M, Inga Huybers mit Beau)) dominierte sowohl in der Pflicht und Kür und konnte den Gesamtsieg nach Hause holen. Mit ihrer Spiegelkür überzeugten sie das Publikum und auch die Richter und ergatterten sich somit den Landessiegertitel in dieser Leistungsklasse (6,226).

 

Team Kalkar 1 ( LK S, Birte Schoofs mit Felix B) zeigte am Samstag eine sehr gute Pflicht. In der Kür fehlte dann ein wenig die Konzentration, sodass die Kür etwas holprig verlief. Am Sonntag hingegen überzeugten sie mit ihrer Urknall-Kür und landeten hiermit nach Team NORKA und dem Team Köln-Dünnwald II auf dem dritten Platz der Kürwertung. In der Gesamtwertung des Wochenendes hieß es dann Platz 4.

 

Unser Doppelpaar Carla Klein & Charlotte Klaßen (mit Birte Schoofs und Pferd Felix B) hatte mit dem Neusser Doppel einen reichlich starken Konkurrenten, schlugen sich aber wacker und konnten zwei tolle Küren zeigen. Platz 2 hieß es am Ende für unsere beiden Eulen.

 

Unsere Einzelvoltis Lorena Roelofsen, Joke Tepest und Sophia Ketz (mit Laura Stoffels und Pferd Exentriek) beendeten die rheinischen Meisterschaften mit Platz 6, 7 und 8. Sie zeigten alle 2 schöne Umläufe und konnten unserem Henk, der ja eigentlich noch ein Neuling ist, nochmal ein gutes Turniergefühl vermitteln.

 

An dieser Stelle unseren HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Sieger und Platzierten. Außerdem ein riesen DANK an ALLE, die uns wieder einmal so toll unterstützt haben. Alle Hände, die beim Aufbau geholfen haben, alle fleißigen Kuchenbäcker, alle unsere Sponsoren, unser tolles Richterteam, an die DLRG-Bedburg-Hau, an das Ärzte-Team, an unsere Tierärztin, an unsere Turnieraufsicht, an den RV Seydlitz Kalkar und auch an alle Starter und Zuschauer. Es war uns eine Ehre, euch auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen.